Kokzidien

Kokzidien (einzellige Krankheitserreger)

führen bei starkem Befall zu einem mit üblichen Mitteln kaum bekämpfbaren Durchfall. Besonders jüngere Hunde sind betroffen. Erwachsene Tiere bilden nach leichten Infektionen manchmal sogar eine Immunität aus. Nach entsprechendem Nachweis über eine Kotuntersuchung verordnet der Tierarzt ein stärkeres Medikament. Eine regelmäßige Nachuntersuchung des Stuhls ist notwendig, um chronischen Verläufen der Erkrankung vorzubeugen.